Platzfresser im Linuxsystem finden

Mit folgendem Fundstück lassen sich große Verzeichnisse finden, die nicht selten reine Platzfresser sind

Anmelden als root [oder per sudo ausführen]
ins Verzeichnis / wechseln
Befehl
du -m | sort -n | tail -n 10

ausführen -> Auflistung der 10 größten Verzeichnisse mit Plattenbelegung

Ggf. in das größte der aufgelisteten Verzeichnisse wechseln und dort den Befehl noch mal wiederholen.

Quelle: http://sysadmintipps.blogspot.com/2007/03/groe-dateien-verzeichnisse-unter-linux.html

Da bei größeren Verzeichnissen auch immer die Übergeordneten Verzeichnisse in der Auflistung landen, würde ich mir allerdings de letzten 25 Zeilen anzeigen lassen.