Google Books bequem runterladen: Der Google Book Downloader

Google Book Downloader LogoWer eine wissenschaftliche Arbeit schreibt wird schnell feststellen, wie hilfreich Google Books bzw. Google Scholar ist, wenn es darum geht Bücher einzusehen, ohne sich regelmäßig mit Magazin-Bestellungen oder Fernleihen losschicken zu müssen. Das einzige was fehlt ist eine Möglichkeit Google Books herunterzuladen, um sie auf dem eignen Rechner als bequem durchsuchbares PDF weiter einsehen und evtl. in BibTeX (oder auch EndNote, Citavi & Co) speichern zu können. Tools zum Download von Google Books gibt es an sich reichlich, aber wirklich zuverlässig funktionieren tun kaum welche. Für den Mac begeistert mich seit heute der Google Book Downloader. Mit diesem praktischen Programm ist der Download ganzer Bücher oder Ausschnitte kein Problem mehr.

Drei Schritte und das Buch liegt auf der Platte:

Google Book Downloader: Schritt 1: Link zum Buch angeben

Google Book Downloader: Schritt 1: Link zum Buch angeben

Google Book Downloader: Schritt 2: Dateinamen, Seiten und Format auswählen.

Google Book Downloader: Schritt 2: Dateinamen, Seiten und Format auswählen.

Google Book Downloader: Schritt 3: Abwarten, fertig.

Google Book Downloader: Schritt 3: Abwarten, fertig.

Wenn man neu ist und voll Begeisterung zu schnell, zu viele Bücher lädt, wird man zwischenzeitlich gestoppt, aber bisher hatte ich ansonsten keine Schwierigkeiten.

Update: Es gab schon längere Zeit kein Update mehr. Aber trotz der abschreckenden Angabe auf der Webseite, dass die Software bis Mac OS X 10.8 funktioniere, kann ich bestätigen, dass auch Mac OS X 10.11 „El Capitan“ kein Problem ist.