Howto: Mac OS X 10.9 Mavericks Installations USB-Stick erstellen

In diesem Artikel wird erklärt, wie man einen bootbaren USB-Stick zur Installation von Mac OS X 10.9 Mavericks erstellt. In drei einfachen Schritten ist das schnell erledigt.

Heute frisch veröffentlicht ist die neueste Version von Apples Mac OS X, das Herunterladen per App Store geht schnell, aber zunächst ist nur ein Upgrade möglich, keine frische Installation vom USB-Stick. Ich möchte aber die Gelegenheit nutzen und mein System nach zwei Jahren mal wieder ganz frisch installieren. Ein bootbarer USB-Stick zur kompletten Neuinstallation von Mac OS X 10.9 wird wie folgt vorbereitet:

  • Schritt 1: Mac OS X 10.9 Mavericks besorgen: App Store aufrufen, nach „OS X“ suchen, auf Upgrade installieren klicken und den Download abwarten. Keine Sorge, trotz der Beschriftung des Buttons wird das Upgrade wird nicht sofort nach Ende des Downloads automatischdurchgeführt.
  • Schritt 2: USB-Stick vorbereiten: Benötigt wird ein mindestens 8 GB großer USB-Stick. Diesen einstecken und das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen. Dort links den USB-Stick und rechts den Tab „Löschen“ auswählen. Format Mac OS Extended (Journaled) einstellen, als Namen „MAC_OS_X“ auswählen (Achtung! Bei Verwendung eines anderen Names muss der Befehl unten entsprechend angepasst werden!) und auf Löschen klicken.
  • Schritt 3: Mavericks USB-Installationsmedium erstellen: Terminal öffnen und folgenden Befehl eingeben: sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MAC_OS_X --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app --nointeraction

Fertig. Zur Installation des neuen Apple Betriebssystems den USB-Stick einstecken, das System neustarten, beim Booten die Alt-Taste (⎇- oder Option-Taste) gedrückt halten und den USB-Stick als bootmedium auswählen. Viel Spaß mit Mavericks.

Danke an tywebb13, der diesen Trick veröffentlicht hat.